Wahner Heide

Viele kleine Blaupfeile

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

In diesem Jahr tut sich aus vielen Gründen leider nicht viel (… oder anders gesagt: so gut wie gar nichts) bei mir in Punkto Libellen-Fotografie. Bisher sah 2016 ja so aus: Entweder es ist vielleicht mal einen halben Tag lang schön, oder es ist Wochenende! Das hat sich auch heute nicht geändert; aber den schönen und heißen Mittwoch konnte ich freinehmen und bin daher direkt zur Wahner Heide, in der Hoffnung auf Kleine Blaupfeile.

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

Zum Ausprobieren hatte ich dieses Mal ein manuelles 400er Teleobjektiv mitgenommen: Denn mit meiner üblichen Ausrüstung, dem 70-200/4 plus Nahlinse, ist in der Wahner Heide nicht viel zu gewinnen – die Gewässer liegen zwar direkt an den Wegen, aber näher als vielleicht 1 1/2 Meter kommt man an die Libellen dennoch nicht heran.

Es waren viele Kleine Blaupfeile an der Stelle zu finden, wo ich sie bereits beim letzten Mal gesehen hatte. Mit dem 400er ist es eine für mich durchaus neue Erfahrung, daß man die Fluchtdistanz der Tiere gar nicht erreicht, sondern von relativ weit weg völlig “unbekümmert” fotografieren kann. Sicherlich werde ich in Zukunft meine Ausrüstung noch um ein vernünftiges Objektiv in diesem Bereich ergänzen. Es sollte nicht zu schwer sein; Lichtstärke spielt ja weniger eine Rolle – aber eine gute Nahgrenze wäre hilfreich. Aber auch mit dem alten manuellen Objektiv hat’s Spaß gemacht, auch wenn die Qualität nicht ganz auf dem Niveau liegt, was man mit einer modernen Optik erreichen könnte.

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

DSC06118

Wahner Heide, 20.7.2016

Und wie üblich, gibt’s zum Ende noch eine Impression des Habitats, wo die Bilder entstanden sind. Dort waren aktuell auch Große Blaupfeile, ein oder zwei Große Königslibellen sowie viele (vermutlich) Hufeisen-Azurjungfern vorzufinden.

Wahner Heide, 20.7.2016

Wahner Heide, 20.7.2016

Advertisements

Federlibellen: Farbenpracht im Detail

Der nächste mir von Köln-Zentrum aus bekannte Spot mit vielen Federlibellen ist nach wie vor direkt am nördlichen Ende der Wahner Heide das große Pionierbecken 3. Ansich habe ich schon mehr als genügend Bilder der Federlibellen – es gibt in Europa ja auch nur diese eine einzige Art.

Aber es sind eben auch wirklich sehr, sehr schöne Libellen, vor allem wenn man mit der Kamera sehr nah rangeht und dabei genau auf die verschiedenen Farbnuancen achtet … die je nach Lichtsituation wirklich sehr unterschiedlich wirken können:

17.7.2015, Wahner Heide, Pionierbecken 3

17.7.2015, Wahner Heide, Pionierbecken 3

17.7.2015, Wahner Heide, Pionierbecken 3

17.7.2015, Wahner Heide, Pionierbecken 3

17.7.2015, Wahner Heide, Pionierbecken 3

17.7.2015, Wahner Heide, Pionierbecken 3

17.7.2015, Wahner Heide, Pionierbecken 3

17.7.2015, Wahner Heide, Pionierbecken 3

Blaue Federlibellen in der Wahner Heide

Platycnemis pennipes

Diese Bilder kommen vom Wanderweg am Pionierbecken 3 in der Wahner Heide. Erst ein Weibchen:

19.7.2014, Wahner Heide

19.7.2014, Wahner Heide

19.7.2014, Wahner Heide

19.7.2014, Wahner Heide

… und hier Männchen:

19.7.2014, Wahner Heide

19.7.2014, Wahner Heide

19.7.2014, Wahner Heide

19.7.2014, Wahner Heide

19.7.2014, Wahner Heide

19.7.2014, Wahner Heide

Noch ein Männchen, etwa 3 Wochen später aufgenommen als die oberen Bilder:

9.8.2014, Wahner Heide, am Becken 3

9.8.2014, Wahner Heide

Ein paar Impressionen vom Habitat … dem Becken 3, ganz am Nordrand der Wahner Heide bei Köln gelegen. Für dieses Foto bin ich einmal halb um den See gelaufen (die Libellen fliegen natürlich dort prinzipiell überall herum …). Auf dem Bild sieht man das nördliche Ufer, direkt hinter der Baumreihe verbirgt sich die Autobahn A3 (Köln–Frankfurt):

19.7.2014, Wahner Heide, am Becken 3

19.7.2014, Wahner Heide, am Becken 3

Einmal wieder um den halben See gelaufen, bietet sich dann dieses Bild:

19.7.2014, Wahner Heide, am Becken 3

19.7.2014, Wahner Heide, am Becken 3

… und wenn man sich dann um 180 Grad dreht, sieht man den kleinen Wanderpfad an der stillgelegten Trasse, auf der früher Militärgerät in die Wahner Heide geschafft wurde, die ja mal ein militärisches Übungsgelände war. Genau an diesem Pfad habe ich die oben gezeigten Federlibellen fotografiert:

19.7.2014, Wahner Heide, am Becken 3

19.7.2014, Wahner Heide, am Becken 3

Wie man sieht, bietet der See an seinen Ufern viel Lebensraum für Libellen. Allerdings kommt man an die meisten Stellen nicht ohne weiteres hin, da sie weit abseits der Wanderpfade liegen. Es ist ja immerhin ein Naturschutzgebiet 😉

24.8.2014, Wahner Heide, am Becken 3

24.8.2014, Wahner Heide, am Becken 3

Kleiner Blaupfeil

Orthetrum coerulescens

Für mich eher ein Zufallsfund; das Bild des Männchens ist auf (für Libellenbilder) wirklich sehr große Entfernung aufgenommen worden und ich wußte im Sucher auch gar nicht, was ich da überhaupt genau vor mir hatte:

15.6.2014, Wahner Heide

15.6.2014, Wahner Heide

Dieses Weibchen (falls es denn eines ist, ganz junge Männchen haben tendentiell wohl dieselbe Zeichnung?) sonnte sich mitten auf dem Wanderpfad … bis eine Wandergruppe des Weges kam :p

15.6.2014, Wahner Heide

15.6.2014, Wahner Heide